2. DAEMBE Online Kongress

Mit Information heilen – geht das?
1.-7. April 2019 www.Forum-Energiemedizin.de

Kann man mit Information heilen?

Trotz immens steigender Kosten für die Erforschung neuer Medikamente steigt die Zahl chronisch kranker Menschen besorgniserregend an. Das Konzept, alles auf biochemischem Wege erklären und lösen zu wollen, scheint nicht aufzugehen. Vielleicht liegt es daran, dass die Ursachen einer Erkrankung wichtiger sind, als wir glauben sollen? Könnte man nicht vielleicht

Krebs, Parkinson, Alzheimer, Rheuma, Depression & Co viel besser behandeln oder gar heilen,

wenn man sich darum bemühte, ihre Ursachen zu erkennen und in die Therapie einzubeziehen? Hier kommt der Begriff „Information“ ins Spiel, denn es ist schon bei vielen Erkrankungen gelungen, eine deutliche Besserung und sogar Heilung zu erreichen, wenn man mit der richtigen Information therapiert hat. Kann man vielleicht generell mit Information heilen?

Mit diesem Thema beschäftigt sich ein

Team hochkarätiger Experten aus Forschung, Lehre und Praxis.

Bei der Frage nach Heilungschancen durch Information bedeutet „Information“ nicht automatisch Digitalisierung.

Auch wenn mit der Industrie 4.0 die Digitalisierung in nahezu alle Lebensbereiche eintreten wird, auch zunehmend in das allgemeine Gesundheitswesen und damit auch in Diagnostik und Therapie, wird es Bereiche geben, wo zwischenmenschliche Resonanz, Empathie, emotionale Intelligenz, soziale Kompetenz und gekonnte Kommunikation die Hauptrolle spielen.

Wir sehen uns dem Spagat zwischen den Apps, die Ärzte und Therapeuten ersetzen wollen, und der Notwendigkeit, gerade das

Menschliche in der Medizin in den Vordergrund zu rücken

ausgesetzt. Der Mensch ist keine Maschine und besteht nicht aus Baugruppen, die einzeln betrachtet repariert werden müssen. Er ist ein komplexes Wesen, ein hoch komplexes Informationssystem. Und deshalb ist Information in der Medizin so wichtig. Information als Medizin – das ist machbar und genau genommen seit Tausenden von Jahren als Therapie bekannt!

zum Kongress anmelden »

Teilnahme kostenfrei

Kongress Programm

01.04.2019

Thomas Künne

Heilsame Frequenzen

Dr. Bernhard Weber

Telemedizin / Naturmedizin

Hartmut Fraas

Bewusstsein als Realitätsschalter

02.04.2019

Andreas Goldemann

Heilung durch Rückkehr zum Ursprung

Dr. Alfred Gruber

Lösungen bei E-Smog/5G-Belastung

Wolfgang Maiworm

Bewusstsein und Medizin

03.04.2019

Prof. Sergey Shushardzhan

Heilung durch Musik

Dr. (RU) Wolfgang Rother

Heilung durch Energiearbeit

Gudrun Mik

Seelenentfaltung durch Microkinesitherapie

04.04.2019

Beate Grabow

Healing Touch

Chris Burch

Hypnose, Coaching und Bewusstein

Dr. Siegfried Mohr

Sind wir wirklich alle übersäuert?

05.04.2019

Christian Appelt

Omega-Reaktivierung

Stephan Petrowitsch

Wunder der Lebenskraft

Dr. oec. Katharina Friedrich

Mentale Informationsfeldmedizin

06.04.2019

Dieter Hoffmeister

Heilung und Mentalschlaf

Saskia John

Selbsterfahrung im Dunkelretreat

Corina Wohlfeil-Großer

Wirbelsäule und Bewusstsein

07.04.2019

Lissy Götz

Alpha-Synapsen-Programmierung

Gerhard Klügl

Heilung durch Aurachirurgie

Dr. Folker Meißner

Medizin der Zukunft

Unser Expertenteam beantwortet zentrale Fragen
wie zum Beispiel:

  • Warum gibt es immer mehr kranke Menschen, obwohl die Ausgaben für Forschung und Entwicklung von Medikamenten dramatisch zugenommen haben und weiter zunehmen?
  • Wer ist für unseren Gesundheitszustand verantwortlich?
  • Muss vielleicht unser Gesundheitssystem behandelt werden, damit wir gesünder werden?
  • Warum machen wir nicht mehr Gebrauch von den Selbstheilungskräften, die sich zum Beispiel als Placebo zeigen? Jeder kann doch sein eigenes Placebo sein, oder?
  • Was ist von Industrie 4.0/Digitalisierung im Gesundheitswesen zu halten?
  • Droht Descartes 2.0, d. h. eine noch stärkere, von der Wissenschaft erzwungene Abspaltung der Seele von Körper und Geist als zu Zeiten des Rationalismus?
  • Bringen Künstliche Intelligenz und Maschinenintelligenz Vorteile oder Unheil für die Menschen weltweit mit sich?
  • Werden Ärzte und Therapeuten überflüssig, wenn Apps und Dr. Google alles (besser) wissen und können oder brauchen wir gar mehr top-ausgebildete Ärzte und Therapeuten, die den Cyberchondern, d. h.den internetabhängigen Hypochondern helfen, wieder ins Leben zurückzukehren?
  • Werden Krebs, Parkinson, Alzheimer & Co vielleicht doch heilbar, wenn man ihre Ursachen mitbehandelt und nicht nur Stahl, Strahl und Chemie einsetzt?
  • Kann gerade hierbei die Informationsmedizin Substanzielles beitragen?
  • Welche Aspekte des Lebens - z. B. das Wissen über unser Wasser und unsere Nahrung - müssen zwingend in eine moderne Medizin mit einfließen?
  • Welche Möglichkeiten eröffnen uns die modernen radionischen und nichtlinearen Systeme im Hinblick auf die Einbindung des globalen Bewusstseins und wo liegen ihre ethischen Grenzen?
  • Wie gelingt es, unser individuelles Bewusstsein in den Heilungsprozess zu integrieren? Wie unterscheiden sich hier Patient und Therapeut?
  • Wie müssen die Therapeuten der Zukunft ausgebildet sein und welcher Herzensbildung (z. B. emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz) bedürfen sie?
  • Gibt es neue Krankheiten durch die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt, die vielleicht auch neue Therapieansätze brauchen?
  • Gibt es neue Berufe, die durch die moderne Medizin entstehen?

 

         

Anmeldung zum DAEMBE Online Kongress

Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei

  • Aktuell informiert ohne Reisekosten und Reisezeit
  • Informiert über all Ihre Interessenbereiche
  • Von Ihrem Standort aus alles verfolgen
  • Mitschnitte der Interviews / Vorträge als Downloads nachträglich verfügbar (kostenpflichtig)
  • Mitschnitte auf DVD oder USB-Stick + Bonusmaterial (kostenpflichtig)

MIT INFORMATION HEILEN – GEHT DAS?

zum Kongress anmelden »

Telefon: 02244-871230

folker@dr-meissner.de

Forum Energiemedizin auf Facebook


Anfrage