Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ulrike Wacker

HP mit Schwerpunkt Biophysikalische Medizin; Expertin und Dozentin im Bereich Biofeldtest und Modulator-Therapie; Mitglied des Wissensch. Beirates der GBM

  • Online-Kongress 2020 - Informationen zum Online Kongress am 1. - 5. April 2020 Wieder stellen zahlreiche Experten ihre Verfahren und Methoden vor und beantworten dabei auch die Frage, wie sie sich die Medizin der Zukunft und in diesem Kontext die Rolle der Energie-… Infos zum Kongress
  • Energiemedizin Kongress - Kongress Forum Energiemedizin am 20. und 21. Juni 2020 in Frankfurt am Main Vorträge und Workshops zu den Themen: • Mit Information Heilen – geht das? • Medizin ohne Nebenwirkungen - es geht auch ohne Chemie. Chronisch krank und nach neuen… Infos zum Kongress
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Dipl. Ing. Dieter Schneider

Elektronik-Spezialist; Experte in biophysikalischer Medizin; Gründungsmitglied der GBM; Entwickler informationsmedizinischer Systeme

Prof. Dr. Albrecht Hempel und Dipl. Ing. Dieter Schneider

Biophysikalische Medizin – 30 Jahre erfolgreiche Diagnostik und Therapie

Die biophysikalische Medizin erforscht die Ursachen von Krankheiten und Beschwerden. Ärzte und Therapeuten steht damit ein zusätzlicher Erkenntnisweg zur Verfügung, was durch ungewöhnliche Krankengeschichten unterlegt wird.
Belastungsfaktoren können mithilfe von Mineralsalzen oder mittels eines Gerätes gezielt beseitigt werden, um pathogene Mikroben, Schadstoffe, Allergene, aber auch genetische und epigenetische Abweichungen bis hin zu seelischen Konflikte zu behandeln. Der LebensTransfer, als neu entwickelte Therapiemöglichkeit, korrigiert Dysbalancen auf der Bewusstseinsebene. Therapeuten lernen völlig neu, dass die Heilung von Seele und Geist eine, wenn nicht gar die Voraussetzung für eine Heilung auf körperlicher Ebene ist, die sich nach einer Therapie „wie von alleine“ einstellt.

Dieter Schneider – Studium Dipl. Ing. Fachbereich Elektronik – Gründungsmitglied der Gesellschaft für biophysikalische Medizin e.V. – 25 Jahre Referent für Ärzte- und Heilpraktikerseminare im Bereich biophysikalischer Diagnostik und Therapie. – Entwicklung des Biofeldtests zusammen mit Dr. Paul Schweitzer. – Seit 1998 gemeinsame Forschungsarbeit mit Hellsichtigen zum Thema „Fernbeeinflussung von Menschen über deren eingetrocknete Blutprobe“.

  • Online-Kongress 2020 - Informationen zum Online Kongress am 1. - 5. April 2020 Wieder stellen zahlreiche Experten ihre Verfahren und Methoden vor und beantworten dabei auch die Frage, wie sie sich die Medizin der Zukunft und in diesem Kontext die Rolle der Energie-… Infos zum Kongress
  • Energiemedizin Kongress - Kongress Forum Energiemedizin am 20. und 21. Juni 2020 in Frankfurt am Main Vorträge und Workshops zu den Themen: • Mit Information Heilen – geht das? • Medizin ohne Nebenwirkungen - es geht auch ohne Chemie. Chronisch krank und nach neuen… Infos zum Kongress
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Prof. Dr. Sergey Petoukhov

Physiker; Mathematiker; Experte für Symmetrie, Kristallographie und algebraische Codierungen der DNA; Dozent am Physikalisch-Technischen Institut Moskau

Genologische Codierung, vererbte Eigenschaften und algebraische Bioinformatik

Der genetische Code der Aminosäurensequenzen in Proteinen führt nicht automatisch zum Verständnis vererbter Informationsprozesse: angeborene koordinierte Bewegungen lebender Körper, angeborene Prinzipien der sensorischen Informationsverarbeitung, die angeborene Fähigkeit einer Spinne, ein Netz zu weben usw. Um ein besseres Verständnis dieser Phänomene zu ermöglichen, wurde das Konzept der geno-logischen Codierung entwickelt, das mit logischen Funktionen und der Booleschen Algebra verknüpft ist. Der Vortrag beschreibt grundlegende Beweisstücke für den geno-logischen Code, der neben dem normalen Code der Aminosäurensequenzen existiert, der aber dafür sorgt, dass vererbte Prozesse innerhalb einer Generationenkette weitergegeben werden. Diese Beweisstücke wurden durch die Analyse symmetrischer Strukturen des molekulargenetischen Systems entdeckt. Diese Analyse hat die enge Verbindung zwischen dem genetischen System und dyadischen Gruppen von Binärzahlen und anderen mathematischen Objekten, die mit dyadischen Gruppen verbunden sind, zum Vorschein gebracht: Walsh-Funktionen, umgekehrte Bit-Permutationen, logische Holographie, Spektrallogik des Systems der Booleschen Funktionen, dyadische Räume usw. Die Ergebnisse erlauben einen neuen Zugang zu mathematischen Modellen genetischer Strukturen, die mathematische Formalismen verwenden, die im Bereich Noise-immunity Coding of Information, binaren Analysen, logischer Holographie und Geräten der Künstlichen Intelligenz zur Anwendung kommen. Unser algebraisch-logischer Ansatz erlaubt es, lebende Körper und deren Teile als intelligente Substanzen zu sehen, die mit einander kommunizieren, um gegenseitig koordinierte Funktionen zu gewährleisten. Im Licht dieser bio-informationellen Ergebnisse empfehlen wir, dass die Informationsmedizin die Methoden bewusster intellektueller Konversation eines Menschen mit den verschiedenen Teilen seines Körpers zur Verbesserung der Gesundheit mit einbezieht.

  • Online-Kongress 2020 - Informationen zum Online Kongress am 1. - 5. April 2020 Wieder stellen zahlreiche Experten ihre Verfahren und Methoden vor und beantworten dabei auch die Frage, wie sie sich die Medizin der Zukunft und in diesem Kontext die Rolle der Energie-… Infos zum Kongress
  • Energiemedizin Kongress - Kongress Forum Energiemedizin am 20. und 21. Juni 2020 in Frankfurt am Main Vorträge und Workshops zu den Themen: • Mit Information Heilen – geht das? • Medizin ohne Nebenwirkungen - es geht auch ohne Chemie. Chronisch krank und nach neuen… Infos zum Kongress
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Dr. med. Bodo Köhler

Internist, Experte im Bereich biophysikalischer Diagnose- und Therapieverfahren, Präsident der Int. Ärzte-Gesellschaft für Biophysikalische Informations-Therapie BIT

Stoffwechselentgleisung und Informations-Medizin

Sämtliche Körperfunktionen sind an Stoffwechselprozesse gebunden. Darunter verstehen wir Umwandlungsvorgänge von Nahrungsbestandteilen in verwertbare Substanzen einerseits und den Auf- bzw. Abbau von Eiweißstrukturen andererseits. In jeder Zelle laufen bis zu 100.000 chemische Reaktionen pro Sekunde (!) ab. Damit auch die dazu notwendige Energie bereitgestellt werden kann, wird in unseren Mitochondrien, den Kernreaktoren der Zelle, ATP hergestellt, und zwar so viel, wie wir wiegen. Ein 70kg schwerer Mensch stellt pro Tag bis zu 70kg (!) davon her.

Diese gewaltige Leistung unserer Zellen erfordert eine exakte Steuerung, und es verwundert deshalb nicht, wenn oft genug etwas schiefgeht. Wir nennen das chronische Krankheit.

Beim Zellstoffwechsel unterscheiden wir anabol (Synthese) und katabol (Energiegewinnung). Beide Arten kommen immer gemeinsam vor, aber mit unterschiedlicher Gewichtung. Unter Stress sind wir mehr katabol zu Lasten der Synthese (Regeneration), und in der Ruhe, vor allem nachts, sind wir mehr anabol. Solange dieses Wechselspiel reibungslos funktioniert, sind wie belastbar und bleiben gesund. Im Krankheitsfall, wenn dieser chronisch geworden ist, liegt immer (!) eine anabole (chronische Entzündung) oder katabole Entgleisung (Degeneration bis hin zum Krebs) vor.

Mit den modernen Methoden der Informations-Medizin können wir den jeweiligen Zustand erfassen und dadurch gezielt unterstützend einwirken, damit die Entgleisung behoben und Heilung wieder möglich wird.

  • Online-Kongress 2020 - Informationen zum Online Kongress am 1. - 5. April 2020 Wieder stellen zahlreiche Experten ihre Verfahren und Methoden vor und beantworten dabei auch die Frage, wie sie sich die Medizin der Zukunft und in diesem Kontext die Rolle der Energie-… Infos zum Kongress
  • Energiemedizin Kongress - Kongress Forum Energiemedizin am 20. und 21. Juni 2020 in Frankfurt am Main Vorträge und Workshops zu den Themen: • Mit Information Heilen – geht das? • Medizin ohne Nebenwirkungen - es geht auch ohne Chemie. Chronisch krank und nach neuen… Infos zum Kongress
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Prof. Dr. Albrecht Hempel

Biophysikalische Medizin – 30 Jahre erfolgreiche Diagnostik und Therapie

Prof. Dr. Albrecht Hempel und Dipl. Ing. Dieter Schneider

Die biophysikalische Medizin erforscht die Ursachen von Krankheiten und Beschwerden. Ärzte und Therapeuten steht damit ein zusätzlicher Erkenntnisweg zur Verfügung, was durch ungewöhnliche Krankengeschichten unterlegt wird.
Belastungsfaktoren können mithilfe von Mineralsalzen oder mittels eines Gerätes gezielt beseitigt werden, um pathogene Mikroben, Schadstoffe, Allergene, aber auch genetische und epigenetische Abweichungen bis hin zu seelischen Konflikte zu behandeln. Der LebensTransfer, als neu entwickelte Therapiemöglichkeit, korrigiert Dysbalancen auf der Bewusstseinsebene. Therapeuten lernen völlig neu, dass die Heilung von Seele und Geist eine, wenn nicht gar die Voraussetzung für eine Heilung auf körperlicher Ebene ist, die sich nach einer Therapie „wie von alleine“ einstellt.

Prof. Dr. med. Albrecht Hempel – geb. 1957 in Hohnstein-Ernstthal, Studium Humanmedizin (Rostock) – Facharzt Innere Medizin, Spezialisierung auf Herz-Kreislaufkrankheiten – Habilitation 1999 mit Lehrtätigkeit an der Charité zu Berlin – seit 1997 Leitung der Kardiologie am Herzzentrum Brandenburg, im KH Eberswalde und Dresden – seit 2006 Leiter des Zentrums für Energie- und Umweltmedizin Sachsen – Professur für „Intergrative medizinische Wissenschaften“ an der Steinhbeis-Hochschule Berlin – Mitglied in medizinischen Fachgesellschaften (Kardiologie, DGEIM, GBM [Vorsitz])

  • Online-Kongress 2020 - Informationen zum Online Kongress am 1. - 5. April 2020 Wieder stellen zahlreiche Experten ihre Verfahren und Methoden vor und beantworten dabei auch die Frage, wie sie sich die Medizin der Zukunft und in diesem Kontext die Rolle der Energie-… Infos zum Kongress
  • Energiemedizin Kongress - Kongress Forum Energiemedizin am 20. und 21. Juni 2020 in Frankfurt am Main Vorträge und Workshops zu den Themen: • Mit Information Heilen – geht das? • Medizin ohne Nebenwirkungen - es geht auch ohne Chemie. Chronisch krank und nach neuen… Infos zum Kongress